Notfälle

 

Auf dieser Unterseite sehen Sie unsere "Notpfoten"!

Entweder weil sie ein Handicap haben, alt oder krank sind oder

schon eine kleine Ewigkeit im Tierheim sitzen. Alle jedoch haben ein Zuhause verdient!!!

.......................................................................................

 

Aktualisiert am 22. November 2020

 

 

NERO

 

 


Alle unsere Notfälle suchen einen Paten,

der den Hund seiner Wahl mit 15 € pro Monat unterstützt!

 

Bei Interesse an einer Patenschaft bitte über unser Kontaktformular melden!

 


       Notfälle

  • Alle Hunde werden vor der Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

  • EU-Pass, Impfungen und Microchip (Transponder) sind ebenfalls Grundvoraussetzung für eine Ausreise laut EU-Gesetz.

 

  • Im Normallfall werden die Hunde kastriert, dieses ist jedoch abhängig vom Alter und Gesundheitszustand.

 


NERO - Angsthund

Das ist NERO. Er wurde vor einem Jahr mit einer Lebendfalle eingefangen. Da er extrem scheu und ängstlich war dauerte es über 2 Wochen bis er in die Falle tappte.
 
Monatelang sass er in seinem Zwinger und wagte sich nicht zu bewegen wenn jemand kam.
Kam man ihm zu nah, flüchtete er panisch.
Eine Schande, dass ein Hund solche Angst vor Menschen hat. Niemand weiss was diesem Hund passiert ist... Wir möchten es uns auch nicht vorstellen...
Vor sechs Monaten schaute er sich dann schon mal um wenn jemand kam, blieb aber stocksteif liegen und schaute immer nur die Wand an, lag in der Ecke - tagein tagaus!
 
Marta, unsere gute Seele des Tierheims, die immer bemüht ist um jeden ihrer Schützlinge und niemals aufgibt hat monatelang Aufrufe in Spanien gestartet um jemanden zu finden der sich mit traumatisierten Hunden auskennt damit NERO endlich ein würdiges Leben leben kann.
Vor 2 Wochen fand sie endlich einen jungen Hundetrainer, der sich angeboten hat dem hübschen Wuschel zu helfen.
 
Mit viel Geduld und Zeit, die er nun täglich investiert - hat er nun schon erreicht das Nero aus der Hand ein Leckerchen nimmt und er in seinem Beisein aufsteht!
Etwas was noch vor einem Jahr unvorstellbar war!
 
Ein grossartiger Erfolg und ein Schritt in ein besseres Leben!!!
Wir werden weiter berichten über die kleinen Erfolge, die dieser nun Hund macht.
Drücken wir die Daumen, dass NERO irgendwann ein Kandidat sein wird den wir hier vorstellen mit der Vermerk: "Zuhause gesucht!"
Denn dann hat er es geschafft seine Angst so weit in den Griff zu kriegen, dass er in die Vermittlung gehen kann.
Bisher ist das noch nicht möglich. Aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben. Das hat Marta auch nicht und letztendlich ist es ihr zu verdanken, dass dieser Hund in Würde leben wird!
 Wer dem Hundetrainer, der bisher ohne jede Bezahlung arbeitet - ein paar Euros als Anerkennung  spenden möchte
- nutzt bitte das spanische Paypal-Konto
protectoraamalos@gmail.com
mit dem Verwendungszweck "NERO"