Notfälle

 

Auf dieser Unterseite sehen Sie unsere "Notpfoten"!

Entweder weil sie ein Handicap haben, alt oder krank sind oder

schon eine kleine Ewigkeit im Tierheim sitzen. Alle jedoch haben ein Zuhause verdient!!!

.......................................................................................

 

 

Aktualisiert am 13. Juli 2021

 

 

Pamela

 

 


Alle unsere Notfälle suchen einen Paten,

der den Hund seiner Wahl mit 15 € pro Monat unterstützt!

 

Bei Interesse an einer Patenschaft bitte über unser Kontaktformular melden!

 


       Notfälle

  • Alle Hunde werden vor der Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

  • EU-Pass, Impfungen und Microchip (Transponder) sind ebenfalls Grundvoraussetzung für eine Ausreise laut EU-Gesetz.

 

  • Im Normallfall werden die Hunde kastriert, dieses ist jedoch abhängig vom Alter und Gesundheitszustand.

 



PAMELA * Hunde-Omi mit Handicap

 
  • Rasse: Podenco / Hündin
  • Alter: geboren ca. Mitte 2011
  • Größe: ca. 35cm / 10kg
  • hundeverträglich: ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet
  • Mittelmeercheck: vor Ausreise
  • wird kastriert, geimpft, gechipt
  • Aufenthalt: SPANIEN_CLA
 
 Bei Interesse gerne mehr Fotos per WhatsApp 0178-6352052
 
PAMELAs Besitzer verstarb schon vor einiger Zeit. Sie blieb alleine im Hof zurück, nette Nachbarn versorgten sie mit Wasser und Fressen - kümmerten sich aber sonst nicht weiter um die kleine Hündin.
Nun wurde sie aber zum Glück ins Tierheim gebracht weil das Haus einem anderen Besitzer hat. Hier hat sie es natürlich um einiges besser aber dennoch weit von dem entfernt was die meisten sich von uns vorstellen wie ein Leben soll.
Weiche Kissen, Liebe, Aufmerksamkeit, Bewegung und Streicheleinheiten ist das was wir uns für das alte Mädchen wünschen.
Sie hat eine alte Fraktur am Vorderbein, der vermutlich nie behandelt wurde. Pamela hat sich damit abgefunden und kommt gut zurecht mit dem krummen Vorderbein. Sie hat keine Schmerzen und kann laufen und springen.
Wer gibt ihr eine Chance?
Dann gerne melden. Am besten per PN oder WhatsApp.


BOOTSMAN * Angsthund

  • Rasse: Mischling / Rüde
  • Geboren ca. Januar 2021
  • geschätzte Endgrösse um die 55-60 cm
  • hundeverträglich: ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet
  • Aufenthaltsort: Spanien *AMALOS * Im Tierheim seit April 2021
  •  
 Bei Interesse gerne mehr Fotos per WhatsApp 0178-6352052
 
BOOTSMAN - ein bildschöner, noch junger Rüde, der leider schon viel Schlimmes erlebt haben muss....
Er kam vor ein paar Wochen zusammen mit seinen 2 Geschwistern ins Tierheim. Sie wurde gefunden zwischen den Feldern, lebend in einer Erdhöhle. Von der Mutter keine Spur. Leider waren sie keine neugierigen Welpen sondern äusserst scheu und ängstlich. Sie wurden eingefangen und kamen so ins Tierheim.
Im Zwinger kauerten sie sich zusammen und trauten sich nicht zu bewegen. Das hat sich leider bisher kaum geändert.
 
Bootsman bewegt sich zwar mittlerweile in seinem Zwinger aber sobald ein Mensch kommt, geht er in diese Ecke und bewegt sich nicht mehr. Er beisst nicht und zeigt keine Aggression, zittert aber am ganzen Körper und hat Stress. Wenn er die Möglichkeit hätte würde er flüchten.
Das ist also eine Aufgabe, diesen Hund aufzunehmen und ihm Sicherheit zu geben, seine Angst zu nehmen, ihn mit Liebe und Geduld zu erziehen.
 
Bei ernsthaften Interessen senden wir gerne per WhatsApp Videos zu.
In dem Fall bitte unter 0178-6352052 melden!
 
Wer sich das zutraut, Erfahrungen mit Angsthunden mitbringt, Zeit und Geduld hat - bitte melden.


BONNY * Angsthund

 
  • Rasse: Mischling / Hündin
  • Geboren ca. Januar 2021
  • geschätzte Endgrösse um die 55-60 cm
  • hundeverträglich: ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet
  • Aufenthaltsort: Spanien *AMALOS * Im Tierheim seit April 2021
 Bei Interesse gerne mehr Fotos per WhatsApp 0178-6352052
 
 
BONNY ist eine hübsch Mischlingshündin, die vor wenigen Wochen zusammen mit ihren 2 Brüdern gefunden wurde. Alle Drei sind ängstlich gegenüber Menschen.
BONNY ist die ängstlichste von den Dreien. Sie flüchtet sofort wenn sich jemand nähert. In all den Wochen konnte noch niemand sie anfassen. Sie versteckt sich hinter einer Hütte und kommt tagsüber nie zum Vorschein.
Ein elendes Schicksal. Denn Bonny wird lange brauchen um Menschen zu vertrauen.
Das heißt sie braucht die passenden Menschen in einem ruhigen Umfeld.
Interessenten müssen ihr Sicherheit zu geben um ihre Angst zu nehmen, das wird Wochen wenn nicht Monate dauern.
Wer sich das zutraut, Erfahrungen mit Angst- und Panikhunden mitbringt, Zeit und Geduld hat - bitte melden.