Hunde auf Pflegestellen in Deutschland!

 

Auf dieser Unterseite stellen wir Ihnen Hunde vor,

die bereits in Deutschland sind.

 

Diese Hunde leben bei Pflegefamilien und suchen ein Zuhause.

 

.............................................................................................................................................................

 

Aktualisiert am 23. September 2018

 

UPdate IVY

 

 

 

 



 

Fotos vergrössern? Bitte dazu die Fotos anklicken!


CORBATO * Pflegestelle im Saarland

  • Alter: geb. August 2013
  • Rasse: Galgo
  • Größe: ca 69cm
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: kann getestet werden
  • geimpft, gechipt, kastriert
  • Mittelmeercheck negativ

Corbato ist gut in Deutschland angekommen.

Infos gibt es sobald sich der schöne Galgo eingelebt hat!

 

Vorgeschichte aus Spanien:

Corbato kam zusammen mit seiner Schwester Ligera ins Tierheim. Sie wurden von ihrem Jäger gebracht, der sie nicht mehr für die Jagd verwenden wollte.

Mit Hunden hat der schöne Galgo keine Probleme und es war leicht ihn in eine vorhandene Gruppe zu integrieren. 

Corbato ist genau wie seine Schwester unsicher im Umgang mit fremden Menschen.

Man konnte allerdings sehen, dass er zu seinem ehemaligen Besitzer ein aufgeschlossenes und gutes Verhältnis hatte. Corbato hat es dort gut gehabt allerdings hatte er dort selten Kontakt zu anderen Menschen.


IVY *Pflegestelle in 22339 Hamburg

  • Alter: geb. ca. April 2017
  • Rasse: Podenca
  • Größe: 52 cm / 13,5kg
  • geimpft, gechipt, kastriert
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: kann getestet werden
  • Pflegestelle in 22339 Hamburg

Ivy ist am 3.September gut in Deutschland anegkommen.

Sie ist genau wie die Spanier sie beschrieben haben; eine nette, freundliche, menschenbezogene, süsse Maus!

 

Update 23.9.2018

Die Pflegemama schreibt:

Ivy (wir nennen sie nun Greta und auf den Namen hört sie auch schon ein bißchen) 
 ist eine sehr menschenbezogene, freundliche junge Hündin. Sie ist sehr unerschrocken, neugierig, hat bisher keinerlei Ängste vor irgendwas gezeigt, erkundet alles was ihr neu ist oder komisch vorkommt. Sie will ihren Menschen unbedingt gefallen und ist dabei sehr süß. Sie lässt ohne Probleme alles mit sich machen, d.h. auch Krallen schneiden war kein Problem. Man bekommt von ihr einen riesigen Vertrauensvorschuß.

 

Sie findet Menschen so klasse, dass sie jeden Menschen begrüßen möchte, dem sie begegnet. Das stößt natürlich nicht immer auf Gegenliebe, aber das das so ist lernt sie von Tag zu Tag mehr. Sie kuschelt sehr gerne, egal ob mit Mensch oder Hund, und fordert ihre Streicheleinheiten auch ein. Sie hat sofort gewußt, dass es auf dem Sofa sehr gemütlich ist, und sie liebt es in kuscheligen Hundebettchen zu liegen. Sie chillt also sehr gerne, ist aber auch sehr sportlich und begeisterungsfähig. Ich kann mir sehr gut ein sportliches Hobby für sie vorstellen. (Ich bin ja Cani-Cross begeistert und könnte sie mir sehr gut im hobbymäßigen Zughundesport vorstellen, sie ist rasend schnell und hat viel Kraft.)
Dass sie noch sehr jung ist merke ich daran, dass meine Schuhe im Moment manchmal von alleine den Weg in den Garten finden. Aber sie werden nur fürsorglich getragen, nicht mit den Zähnen bearbeitet. Spielzeuge zum rumtragen und anknabbern findet sie super.

 

Sie lässt sich gut Grenzen setzen, auch wenn sie bei manchen Dingen doch die Hartnäckigkeit des Podencos auspackt. Dabei muss man aber aufpassen, dass man nicht zu viel Druck macht, denn podenco-typisch verunsichert sie das sonst sehr. Bei ihr reicht meist ganz wenig, z.B. ein Hüsteln, um sie in ihre Schranken zu verweisen. Was ich auch sehr toll finde ist, dass sie von Anfang an unseren nicht sehr hohen Zaun als Grenze akzeptiert hat. Sie will nicht fort auf große Jagdtour gehen wie ich das von anderen Podencos kenne, sie will einfach nur hier sein, bei ihrer Gruppe, in ihrem Reich.

 

Sie taut von Tag zu Tag mehr auf und probiert verschiedenste Dinge aus, z.B. entdeckt sie seit gestern, dass man jeden Fußgänger, der am Grundstück vorbei geht, anbellen kann. Sie ist also eine durchaus selbstbewußte junge Dame, die sich zumindest aus der Ferne traut ihr Heim zu verteidigen.

Sie läuft ruhig, forsch, aber locker an der kurzen Leine und ist dabei noch viel am Gucken. Jeder Hauseingang wird inspiziert und fremde Geräusche werden erforscht. Wohl daher erledigt sie ihre Geschäfte im Moment noch am liebsten im Garten oder im Auslauf. Es klappt aber schon immer öfter auch an der Leine und sie wird immer ausführlichst dafür gelobt. Mit Struktur und Ruhe wird man ihr dabei weiterhin helfen können.

Wenn Sie etwas jagdbares sieht, z.b. ein Eichhörnchen oder eine Ente, ist sie zwar sofort auf Empfang, lässt sich aber gut von mir sagen, dass das jetzt nicht gejagt wird und läuft sofort wieder total entspannt weiter.

 

Im Auslauf sucht sie immer mal wieder den Kontakt zu mir und lässt sich auch über Körpersprache ansprechen und zum Herankommen einladen.

 

Genauso wie Menschen findet sie andere Hunde auch klasse und bisher sind wir noch keinem begegnet mit dem sie Probleme hatte und wir treffen hier im Hamburger Stadtbereich täglich viele Hunde.
Allerdings wird sie durch ihre Schnelligkeit im Auslauf schnell zum gejagten Hasen und ist auch mal überfordert da wieder rauszukommen, da muss man dabei bleiben und ihr ggf. helfen, wenn der Rest der Gruppe sie nicht mehr raus lässt.

 

Da sie ja nur das Leben im Tierheim kennt, muss man ihr noch einige Dinge, die im Haushalt so nicht gehen wie sie das denkt beibringen, aber woher soll sie auch wissen, dass man nicht auf den Tisch oder die Arbeitsplatte hüpft oder dass das menschliche Essen tabu ist? Das sagt man ihr einmal oder auch zweimal, dass das nicht erwünscht ist und schon ist das Thema erledigt.

 

Mit mir im Auto ist sie bis jetzt nur auf dem Weg nach Hamburg gefahren, in einer Box im Kofferraum, das war überhaupt kein Problem. Sie hat sich ganz schnell hingelegt und hat geruht.

Gestern und heute habe ich sie jeweils bis zu einer Stunde mit meinen beiden anderen Hunden alleine gelassen. Als ich wieder nachhause kam, habe ich keine Stressanzeichen bemerkt und sie hatte auch nichts angefressen oder sonstiges. Auch die Audio-Aufnahme ließ Ruhe vermuten.

 

Für eine junge Podenca ist sie wirklich drinnen wie draußen total relaxed, gut zu beruhigen, nicht überdreht und draußen sehr gut ansprechbar. Baut man nun eine gute Beziehung zu ihr auf, stärkt ihr Selbstvertrauen noch ein wenig und stellt das Jagen von Anfang an konsequent unter Kontrolle, wird man eine super süße Begleiterin in ihr finden, die sich bestimmt über sportliche Aktivitäten freut! Sie wird sich in einer Mehrhundehaltung mit Buddies zum Kuscheln bestimmt wohl fühlen, aber genauso als Einzelhund mit ihrem/n Menschen.

 


Vermittlungshilfe für LOKI *Aufenthalt 23758 Lübbersdorf

 

  • Rasse: Galgo
  • Geschlecht: männlich/kastriert 
  • Alter: geb. 10.06.2013
  • Größe/Gewicht: 62 cm / 24 kg
  • im Tierheim seit: 12.01.18

TIerheim Lübbersdorf berichtet folgendes:

 

Loki kam mit seiner Schwester Freya zu uns ins Tierheim.
Die beiden sind zusammen aufgewachsen und dürfen gerne zu zweit in 
ihr neues Zuhause gehen, müssen es aber nicht zwingend!!!

Loki macht seiner Rasse alle Ehre. Als Windhund hat er einen ausgeprägten Jagdtrieb und kann nicht einfach so von der Leine gelassen werden. Daher benötigt er unbedingt die Möglichkeit, in einem gut gesicherten Freilauf so richtig Vollgas zu geben. 


Er ist aber trotzdem sehr gut leinenführig und orientiert sich aufgrund seiner 
gelegentlichen Unsicherheit stark am Menschen.

Leider fühlt er sich hier im Tierheim nicht sehr wohl, und so erscheint er auf den 
ersten Blick immer ein bisschen geknickt.

 

Dabei ist er so ein toller Kerl! Und mit genügend Auslastung eine richtige Couchpotato. 
Bei anderen Hunden entscheidet meist die Sympathie. Ob er bei sei neuen Menschen
lieber Einzelprinz sein möchte oder andere Hunde im Haushalt toleriert, darf gerne ausprobiert werden.

Wo sind all die Windhundeliebhaber oder die, die es noch werden wollen?

 

Kontakt:

Tierheim Lübbersdorf
Lübbersdorfer Weg 6, 
23758 Lübbersdorf
Telefon: 0 43 61 / 3884, 
Fax: 04361 / 3854


Vermittlungshilfe für Freya * Aufenthalt: 23758 Lübbersdorf

 

  • Rasse: Galgo
  • Geschlecht: weiblich / kastriert
  • Alter: geb. 10.06.2013
  • Größe/Gewicht: 65 cm / 24 kg
  • im Tierheim seit: 12.01.18

Das Tierheim berichtet folgendes:

Freya kam mit ihrem Bruder Loki zu uns ins Tierheim. 
Die beiden sind zusammen aufgewachsen und dürfen gerne zu zweit in 
ihr neues Zuhause gehen, müssen es aber nicht zwingend.

Freya ist eine quirlige Hündin und sucht stets den Kontakt zum Menschen.
Sie möchte unbedingt gefallen und ist sehr aufmerksam.
Rassetypisch hat sie einen ausgeprägten Jagdtrieb und kann nicht einfach so von der Leine gelassen werden. Deshalb benötigt sie unbedingt die Möglichkeit, in einem gesicherten Freilauf so richtig Vollgas zu geben.

Im Hundekontakt zeigt Freya sich überwiegend freundlich, sie neigt jedoch zu Eifersucht gegenüber anderen Hunden und wäre in ihrem zukünftigen Zuhause gerne Einzelprinzessin.


Wo sind all die Windhundliebhaber oder die, die es noch werden wollen?

 

Kontakt:

Tierheim Lübbersdorf

Lübbersdorfer Weg 6, 
23758 Lübbersdorf
Telefon: 0 43 61 / 3884, 
Fax: 04361 / 3854


CALA *Pflegestelle in 94267 Prackenbach

  • Alter: ca. 8 Jahre ( Stand 05/2018)
  • Rasse: Mischling
  • Größe: ca. 25-30cm
  • geimpft, gechipt, kastriert,
  • Mittelmeercheck (Leishmaniose positiv)
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet

 

Cala ist erst wenige Tage bei ihrer Pflegefamilie in Bayern. Sie ist sehr kleine und zierliche Hündin, sehr verträglich und sozial, eine ältere und ruhige Hündin. Sie mag Menschen, lässt sich gerne streicheln und sucht ein nettes zu Hause, sehr gern bei älteren Menschen.

 

Vorgeschichte Spanien:
Cala wurde in der Tierklinik abgegeben, als sie trächtig war. Man wollte weder die Mama noch die Welpen. Sie durfte bis zur Geburt der 3 Kleinen in der Klinik bleiben, hat diese liebevoll versorgt.


MORA *Pflegestelle in 94267 Prackenbach

 

  • Alter: geb. 02/2016
  • Rasse: Galgo Espanol
  • Größe: 60 cm
  • geimpft, gechipt, kastriert
  • Mittelmeercheck negativ
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet

Für die hübsche Mora wünschen wir uns ein ruhiges zu Hause, am liebsten natürlich bei Windhunderfahrenen Menschen. Ein souveräner Ersthund wäre hier von Vorteil, denn er würde ihr die nötige Sicherheit geben können.

Mora liebt den Hundeauslauf, hier dreht sie, auch wenn mal keine Gesellschaft da sein sollte, eigenständig ihre Runden, dann geht die reine Lebensfreude mir ihr durch. Sie ist stubenrein, sehr gut Leinenführig und ein angenehmer Begleiter beim Autofahren.

Mora ist immer noch etwas unsicher in neuen Situationen, so mag sie keine lauten Geräusche, denn dann erschreckt sie noch. Wenn Sie Ihre Menschen kennt, so fasst sie auch vertrauen. Im täglichen Leben ist sie eine angenehme Hündin, holt sich auch selbständig Leckerchen ab und liebt Streicheleinheiten. Am Abend drängelt sie auch gerne mal zum kuscheln auf die Couch.


LEIA * Pflegestelle in 65451 Kelsterbach

 

  • Alter: geb. ca. 2014
  • Rasse: Mischling
  • Größe: ca. 40cm
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet
  • geimpft, gechipt, kastriert,
  • Mittelmeercheck negativ

Leia ist im Haus sehr lieb und und verschmust mit den Menschen, die sie kennt. Besucher möchte sie erst aus der Ferne beobachten, da sie hier eher unsicher ist. Sie spielt wahnsinnig gern mit ihrem Ball und liebt Zerrspiele. Die Pflegestelle übt gerade mit ihr Apportieren und mit dem Futterbeutel. Letzteres hilft ihr auch, sich draußen sicherer zu fühlen und sich nicht von unbekannten Eindrücken verunsichern zu lassen. An der Leine geht die schöne Hündin bereits gut!
Katzen und Leia werden wohl keine besten Freunde werden, folglich möchten wir sie nicht in einen Haushalt mit Stubentigern vermitteln. Kinder hingegen sind kein Problem, insofern sie Leia nicht bedrängen und ihr auch ihre Ruhe lassen können.


TRENTO * Pflegestelle in 66780 Rehlingen-Siersburg

  • Alter: geb. ca. 2013
  • Rasse: Galgo
  • Größe: ca. 68 cm / 23kg
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: Ja
  • Mittelmeercheck. negativ
  • kastriert, geimpft und gechipt

Der schöne Trento sucht windhundbegeisterte Menschen mit Erfahrung und Geduld, da er ein Galgo ist, der viel Zeit brauchen wird seinen Menschen zu vertrauen.
Bei seinem Pflegefrauchen, wo er seit 7 Wochen ist, hat er mittlerweile verstanden, dass sie ihm nichts tut und daher folgt er ihr bereits aus Schritt und Tritt. Geniesst Streicheleinheiten und sanftes Ansprechen.
Männern gegenüber ist er sehr, sehr scheu und unsicher. Daher wünschen wir uns erfahrene Menschen mit der nötigen Ruhe und dem nötigen Verständnis für ängstliche Hunde.

Ein souveräner Ersthund wäre daher ebenfalls ein absoluter Vorteil! Er mag die Nähe von anderen Hunden und dreht dann fröhlich seine Runden im gesicherten Auslauf. Trento könnte auch zu Katzen vermittelt werden.


TERRY *Pflegestelle in 66780 Rehlingen-Siersburg

  • Alter: geb. ca. 2013
  • Rasse: Galgo
  • Größe: ca. 63 cm
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich: Ja
  • Mittelmeercheck. negativ
  • kastriert, geimpft und gechipt

 

Terry wurde zusammen mit seiner Schwester Risa (hat bereits ein Zuhause gefunden) von einem Jäger in der Perrera von Cereco (Tötungsstation) abgegeben. Zum Glück kam er dann in ein Tierheim und lebte dort seit Sommer 2015 und wartete auf sein Ticket ins Glück.

Er ist anfangs eher ängstlich, da er bei seinem früheren Besitzer wohl keine guten Erfahrungen gemacht hat. Seine Schwester Risa hat sich jedoch in ihrer Familie gut eingelebt und wir denken TERRY wird es ihr gleich tun.

Auf seiner Pflegestelle ist er nun 5 Wochen und fängt langsam an sein neues Leben zu geniessen. Das geht nur in kleinen Stückchen aber er ist auf einem gute Wege. Mit anderen Hunden ist super verträglich und spielt jetzt schon mit.
Auch nimmt er mittlerweile schon Leckerchen aus der Hand. Ein Fortschritt und es wird mit jeder Woche besser!

Aber natürlich sollten mögliche Interessenten damit rechnen, dass er anfangs auch wieder in einem fremden Haushalt Unsicherheiten zeigt. Daher sind hier auch Menschen gefragt, die bereit sind mit ihm zu arbeiten und die nötige Ruhe und vorallem Geduld mitbringen.

Wie alle unsere Hunde ist Terry natürlich geimpft, gechipt und kastriert. Die Bluttests auf Mittelmeerkrankheiten sind ohne Befund.

Ein souveräner Ersthund, an dem sich TERRY orientieren kann, wäre optimal.


BOBBY * Pflegestelle in 53567 Asbach/Westerwald

  • Alter: geb. ca. 09/2014
  • Rasse: Mischling / Rüde
  • Größe: ca. 55cm
  • hundeverträglich: Ja
  • katzenverträglich. noch nicht getestet
  • geimpft, gechipt, kastriert, 
  • Mittelmeercheck. negativ
  • Markmal: kurze Rute

Bobby ist gut bei seiner Pflegestelle angekommen und zeigte sich von Anfang an als freundlich und unkompliziert.

Schnell hat er die Vorzüge eines weichen Kissens entdeckt und lernt nun artig die ersten Kommandos.

Bobby liebt es wenn man ihm Aufmerksamkeit schenkt - davon hatte er nämlich in den letzten Jahren zu wenig.

Er sass lange im Tierheim und niemand interessierte sich für ihn. Dabei ist er ein ganz lieber und dankbarer Hund.

Er lebt bei seiner Pflegestelle mit fünf weiteren Hunden ohne Probleme zusammen. Bei der Fütterung zeigt er sich noch futterneidisch, aber daran wird schon gearbeitet.

Bobby geht gerne spazieren und erkundet neugierig seine neue Umwelt.

Er findet es übrigens toll wenn sein Fell gebürstet wird. Das geniesst er sichtlich. Wie alle anderen Streicheleinheiten auch!

Im Haus ist er ruhig und kann auch im Hunderudel schon eine Zeit lang alleine bleiben.


SEVILLANA * Pflegestelle in 66981 Münchweiler/Rheinland-Pfalz

  • Rasse: Galga 
  • Geboren/Alter: ca 07.2012 
  • Grösse: 65 cm
  • Verträglich mit anderen Hunden: Ja 
  • Verträglich mit Katzen: Noch nicht getestet
  • kastriert, geimpft, gechipt
  • Mittelmeertest: Negativ

Derzeit ist die hübsche Galga noch ein wenig unsicher, doch sie orientiert sich sehr am Rudel und lernt so sicher bald, dass Menschen ihr nichts tun. 

Mit den anderen Hunden versteht sie sich gut und zeigt sich eher ruhig. 

Möchten Sie Sevillana kennenlernen und eventuell ein Zuhause schenken?


CARRINOSA * Pflegestelle in 66538 Neunkirchen/Saarland

  • Rasse: Galga
  • Alter: geb.: 08.2014
  • Größe: Ca. 65 cm
  • hundeverträglich: ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet
  • kastriert, geimpft, gechipt
  • Mittelmeertest: negativ

Die schöne Carriñosa ist Menschen gegenüber noch leicht scheu. Doch je länger sie die Leute kennt, desto mehr taut sie auf. Im Rudel zeigt sich Carriñosa aufgeschlossen, freundlich und verträglich.


YUKA * Pflegestelle in 67071 Ludwigshafen

  • Alter: geb. 03/2016
  • Rasse: Podenca
  • Größe: 48cm
  • geimpft, gechipt, kastriert

Yuka  ist eine agile und quirlige Podenco-Mix-Hündin, die ihr endgültiges Zuhause sucht. Das zukünftige Herrchen oder Frauchen sollte sehr hundeerfahren sein, da Yuka noch Defizite im Sozialverhalten aufweist und besonders im Straßenverkehr große Ängste hat. Ideal wäre ein ruhiges Zuhause mit regelmäßigen Tagesabläufen, die ihr die nötige Sicherheit verleihen. Kleine Kinder sollten in ihrem neuen Zuhause nicht vorhanden sein.

Sie braucht keine Retter, sondern Menschen mit Herz, Geduld und Empathie, die die Herausforderung nicht scheuen, Yuka konsequent in ihr neues Leben zu begleiten.


RICO * Pfegestelle in 66780 Rehlingen-Siersburg/Saarland

  • Rasse: Podenco/Galgo 
  • Geschlecht: Männlich 
  • Geboren: ca. Februar 2016
  • Kastriert, Geimpft, gechipt
  • Mittelmeertest: negativ
  • hundeverträglich: ja
  • katzenverträglich: noch nicht getestet

Rico kam als Junghund und ohne schlechte Vergangenheit aus Spanien in seine deutsche Familie. Dort wurde er sehr geliebt und hat sich zu einem Sonnenschein entpuppt. 

Doch leider haben sich die persönlichen Umstände der Besitzerin geändert, sodass er nun einen neuen Wirkungskreis sucht.

Zur Zeit befindet er sich auf seiner Pflegestelle in Rehlingen-Siersburg und wartet dort auf Besuch.

Rico hat eine große Portion Podenco abbekommen :-) 

Das Hunde 1x1 hat er schon gelernt, als Podenco ist es jedoch seine Pflicht alleine Entscheidungen zu treffen, da gehen auch schon mal die Pferde mit ihm durch…

Ruhe, Gelassenheit und Impulskontrolle stehen nun auf dem Lehrplan.

Der außergewöhnliche junge Mann sucht nach Menschen die Interesse haben mit ihm gemeinsam auf Spurensuche zu gehen.

Ein regelmäßiges Jagdersatztraining steht bei solch einem Hund auf der Tagesordnung, diese Rasse muss Ausgelastet werden ohne sie zu überlasten. 

Podencos haben ein wunderbares Wesen!

Wenn sie richtig verstanden und geführt werden, heißt es: „Einmal Podenco - immer Podenco“ ;-)


MILA * Pflegestelle in 31848 Bad Münder

  • Rasse: Podenco Andaluz
  • Geschlecht: Weiblich
  • Geboren/Alter: 23.06.2013
  • Größe: Ca 55cm
  • Verträglich mit anderen Hunden: Ja
  • Verträglich mit Katzen: Ja
  • Kastriert, geimpft, gechipt
  • Mittelmeertest. negativ

Mila macht sich ganz prima, sie liebt lange Spaziergänge und entwickelt sich zum reinen Outdoor-Podi der sich auch gerne mal die Krallen nassmacht. Über Stock und Stein, durch Pfützen und Matsche, das ist Alles kein Problem. Mila weiss genau wo die Hasen wohnen und die Rehe sich verstecken und guckt da auch sehr gerne. Bei Wildsichtung kommt der Vollblutpodi raus und dann will sie auch zu gerne hinterher..

Mit Mila draussen unterwegs zu sein macht richtig Spass. In der Wohnung braucht sie noch ihre Sicherheitszone. Diese Sicherheitszone auf sie auf der Couch eingerichtet :-) Dieser Bereich gibt ihr Schutz, dort kann sie Streicheleinheiten genießen und Lässt sich überall kraulen und anfassen. Alles was für sie unbekannt ist wird neugierig beäugt, sind die neuen Eindrücke verarbeitet wird sie zunehmend sicherer.

Im Garten sollte man sie eher ignoriert damit kann sie für sich besser umgehen, sobald man sie anstarrt wird sie unsicher und möchte flüchten. Mila liebt es spazieren zu gehen, solange kein Wild in Sicht ist geht sie auch an lockerer Leine. Bei der Pflegemutt, zu der sie viel Vertrauen aufgebaut hat, ist sie sehr anhänglich und geniesst innige Kuschelstunden. Mila hat ein sehr gutes Sozialverhalten mit anderen Hunden.

Gibt man dieser bezaubernden Podenca Zeit bekommt man einen Traumhund. Ein Sicherheitsgeschirr und eine Schleppleine sind da natürlich Pflichtprogramm. Einen kontrollierten Freilauf wird sie wohl nur auf gesichertem Gelände haben können. Einen öffentlichen Auslauf haben wir nun getestet und es war super :-) Mila liebt Vanilleeis, sie leckt super gerne den Eisteller ab, die Maus ist also bestechlich ;-) Mit anderen Hunden hat sie keinerlei Probleme und auch Autofahren scheint sie zu kennen.

Für Mila suchen wir ein ruhiges Zuhause bei Menschen die die leisen Töne bevorzugen. Ruhige und verständige Kinder sind für Mila kein Problem. Wunderbar wäre mindestens ein wirklich souveräner Ersthund und ein ausbruchssicherer Garten. Wer ist sich der Verantwortung bewusst und möchte dieser wunderbaren Jagdnase einen Sofaplatz schenken?



 

 

 

Wieder zum Seitenanfang zurück!

Bitte hier klicken!